never change a running system…

Veröffentlicht: 27/01/2011 in allgemein

… hab ich mir Heute gedacht, als ich versucht habe meinen alten WLAN-Router durch einen neuen zu ersetzten. Nach dem ich drei Stunden versucht hab das Sch…teil zum laufen zu kriegen, hab ich alles wieder zurückgebastelt und beschlossen, dass eigentlich alles funktioniert. Warum kommt es mireigentlich so vor als würde ich den Maskierten lachen hören.

Die Bilanz der Aktion ist ein Haufen rausgeschmischenes Geld und drei Stunden verschenkte Zeit. Aber ich seh ja in allem was positives. Ich hab gelernt, dass es manchmal besser ist einfach alles so zu lassen wie es ist.

Ach ja braucht jemand einen WLAN-Router ohne Modem oder ein Router ohne WLAN dafür mit Modem. Ich hätte da n bißchen was übrig.

Irgendwie hab ich das Gefühl das Gelächter wird lauter.

sachma

Advertisements
Kommentare
  1. Daniel sagt:

    Komisch, eine ähnliche Odyssee hatte ich aucvh hinter mir, bei mir war allerdings der Routerwechsel durch den Umzug von Telekom zu KabelBw bedingt, das Kabelmodem mochte meinen alten Router nicht so richtig. Ich bin nun noch auf der Suche nach einem Verschlüsselungsstandard, der sowohl von WinVista, WinXP und Ubuntu-Linux beherrscht wird 😦

    • sachma sagt:

      Du Armer bei mir war es einfach nur die Tatsache, dass der Router schon ein paar Jährchen aufm Buckel hat. Wenn ich den netten Leuten am Telefon glauben darf, dann ist mein DSL-Modem zu alt um mit dem neuen Router kommunizieren zu können. Naja aber das alte funktioniert ja noch. Hab ich halt n paar Euro Lehrgeld bezahlt.

  2. Ich und schadenfroh lachen? Niemals! 😉

    *prust*

    • sachma sagt:

      Da, ich wußts doch. Du tust es schon wieder. Aber gib mal nen Tipp. Kannst des dann ja als Arbeitszeit abrechnen 😀

      • Warum soll dein alter Router kein PPPoE sprechen? Ansonsten, ich hab eher mit Unternehmenslösungen zu tun als mit Kram für den Privatmann. Daher bin ich da nicht der ideale „Hand auf die IT und geht“-Leger.

        Aber generell rate ich dem Privatmann zur Box aus dem Hause AVM, die auf den schönen Namen „Fritz“ hört.

      • sachma sagt:

        Das war trocken kurz und leider für mich mit Zusatzkosten verbunden 😦 Ich bleib dann so lang ich noch in der WG leb bei dem was funktioniert. Wenn ich dann weg bin is es mir voll wurschd.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s