noch eine Entscheidung

Veröffentlicht: 18/07/2011 in privates
Schlagwörter:

Der bevorstehende Umzug bringt vieles an Veränderungen für mich mit sich. Wie ich schon mal erwähnt hatte werde ich in der neuen Wohnung keinen Fernseher mehr besitzen.

Nach einigem Nachdenken, über die Wohnlage in der ich mich dann befinde habe ich festgestellt, dass ich das Auto für höchstens 100 km im Monat brauchen werde. Ich wohne direkt gegenüber eines Supermarktes. Ob ich die Einkäufe vom Supermarkt zu mir trage, oder vom Parkplatz ist so ziemlich egal. In die Schule bin ich wahrscheinlich schneller gelaufen als gefahren. Und ins Büro wollte ich sowieso mit dem Fahrrad fahren. Das sind auch nur sieben km. Wenn ich dann mal eine Besprechung ein bißchen außerhalb habe, was einmal im Monat vorkommt, dann ist das alles in direkter Umgebung irgendwelcher S-Bahn Haltestellen.

Alles in allem habe ich festgestellt, dass ich kein Auto brauche. Ganz ohne motorisierten Untersatz will ich natürlich auch nicht sein. Ich werde also mein Auto verkaufen und ein Teil des Erlöses in einen 50 ccm Roller stecken.

Das wird eine größere Umstellung, aber wieder eine Geschichte auf die ich mich freue.

sachma

Advertisements
Kommentare
  1. stefangrenz sagt:

    Ich wünschte, ich wäre nur halb so konsequent wie Du!

  2. sachma sagt:

    Bist du eigentlich immer online? 😉
    ICh weiß auch nicht wie lange das gut geht. Wer weiß vieleicht trage ich mich schon im Winter mit dem Gedanken mir doch wieder eins zu zu legen.

  3. stefangrenz sagt:

    Offline=schlafen. Oder bei den Schwiegereltern. 😉

  4. Sash sagt:

    N‘ Roller? Back to the Roots, was?
    Ich nehme an, ’s Schnäbberle existiert nicht mehr… 😉

  5. Sash sagt:

    OMG, Kommentarverplanung. Nimm es mir nicht übel 😀

    • sachma sagt:

      keine Sorge der zweite Kommentar ist gar nicht durch gekommen. Es gibt mittlerweile Scnäpperle das Zweite. Aber meiner wird kein Schnäpperle. Wenn dann wir das ein ausgewachsener Schnapper, oder so.

  6. eliorod sagt:

    Tja, mein Lieber, ICH hab schon seit fast einem Jahr kein Auto mehr. Ist billiger und ich kann mir das Studiticket wieder leisten, jetzt wo ich kein Geld mehr in so eine Blechdose stecken muss.
    Und ganz ehrlich: bei dem tollen öffentlichen Nahverkehrsnetz ist das auch nicht nötig…..es sei denn die Bahnen fahren mal wieder nicht ;)~

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s