Verschiedenes

Veröffentlicht: 14/05/2012 in Uncategorized

Nachdem ich am Freitag Abend um halb zwölf (23:30 Uhr für die, die mit normalen Zeitangaben nicht umgehen können) aus Köln zurückgekommen bin und am nächsten Tag um halb neun (daraus machen wir jetzt eine Aufgabe im logisch Denken) im Büro sein musste (ich weiß für manche ist das ein normaler Arbeitsbeginn, aber ich bin SOZIALARBEITER, das sit eine Spezies die erst nach 10 Uhr aktiv ist), habe ich das Wochenende genutzt um zwischen Fußball, Familienfeier und Muttertag noch genug Platz zum Schlafen zu packen. Jedoch bot das Wochenende für mich geung Stoff um heute den Stift, respektive die Tastatur zu ergreifen und darüber zu schreiben.

Wer hätte es geahnt, dass ich was zum DFB-Pokal Finale schreibe. In erster Linie muss ich mich bei jedem FC Bayern München Fan (das „1.“ habe ich mit Absicht weggelassen) entschuldigen für das was ich schreiben werde. Bei diesem Abwehrverhalten wundert das niemanden wenn Neuer fünf (!) Tore kassiert. Das man nach vier Niederlagen den Gegner immer noch nicht Ernst genug nimmt, um sich richtig auf ein solches Spitzenspiel vorzubereiten zeugt von der Arroganz die ich dem FC. Bayern München schon seit Jahren vorwerfe. Und sich dann hinterher vor die Kamera zu trauen und zu behaupten, man wäre über 90 Minuten die bessere Mannschaft gewesen, setzt dem Ganzen die Krone auf. Der bayrische Sturm war komplett ausgeschalltet in dem man Robben und Ribery bei jedem Ballkontakt zugestellt hat. Dadurch bekam Gomez keine Flanken die er verwerten konnte. Hier mach ich ein Fass auf, dass ich eigentlich gar nicht mehr zu schließen brauche. Gomez ist kein kompletter Stürmer. Es gibt Dinge die er gut kann. Das ist zum einen Flanken verwerten die ihn im Fünf-Meter-Raum erreichen und Bälle erarbeiten, weitergeben und in den Fünf-Meter-Rau rennen und sich anbieten. Was er nicht kann und was es in diesem Spiel gebarucht hätte, ist ein Stürmer der mit dem Ball gehen kann. Einer der sich den Bal holt und dann aufs Tor zugehen und abschließen kann. Wenn Mario Gomez den Ball bekommt und damit laufen muss läuft er geradeaud ins Toraus. Gomez muss beinahe nicht gedeckt werden wenn Robben und Ribery ausgeschaltet sind. Es ist ja nicht so, dass die Münchner niemanden hätten der so was könnte. Olic saß die ganze Zeit auf der Bank. Und ich halte ihn für den besseren Stürmer. Ich wollte auf keinen Fall, dass Bayern gewinnt aber wenn der spannenste Moment eines Fußballspiels – eines Finales – das 4:2 ist, dann fühl ich mich um ein spannendes, packendes Spiel betrogen. Und die Ausrede man wäre schon beim Finale nächste Woche gewesen die entschuldigt nicht arrogantes Auftreten und leichtsinnig hergegebene Bälle. Ich hab ein vorsichtiges aber hoch konzentriertes Auftreten von Bayern erwartet und nicht diesen Luschenfußball. Mein Prognose für das Spiel nächsten Samstag. Bayern verliert im Elfmeterschießen. Zum Elfeneterschießn kommt es aber nur, weil Gomez mehrere Großchancen vergibt.

Die Wahl in NRW kann auch nicht ohne meinen Senf bleiben. Viel zu sagen hab ich eigentlich nicht. Nur ich freue mich über das Ergbniss der Linken. Dieser Zickenverband aus entäuschten SPDlern und machtgieriegn SEDlern… oh tschuldigung… PDSlern, der keine neuen Ideen bringt sondern nur altes Gewäsch neu verkauft, hat an der Spitze immer noch den Altkommuisten Gysi und diskutiert ernsthaft über die Rückkehr von Lafontain. Mal im Ernst die brauchen was Neues nicht was Altes. Das Ergebniss der Piraten freut mich besonders. Trotz negativer fehlerhafter Berichterstattung schafft es dieser Haufen Chaoten immer wieder. Ich mag die. Jetzt zur CDU-Niederlage, ehrlicherweise sollte man ja Röttgen Niederlage sagen. Deswegen schreibe ich einen kurzen Brief an Norbert.

Lieber Norbert Röttgen,

wenn Du Dich von Anfang nicht eindeutig zu Deinem Bundesland bekennst, darfst Du nicht erwarten, dass Dir das Volk vertrauen schenkt. Denn was Du durch Dein Verhalten dem Volk vermittelt hast war: „Wenn ich von Euch Macht bekomme, bleibe ich. Wenn nicht, gehe ich dorthin zurück wo ich Macht habe.“ Durch die „Konsequenzen“ die Du hinterher gezogen hast, hast Du diese Aussage auch noch bestättigt. Damit hast Du nicht nur Deiner Glaubwürdigkeit Schaden zugefügt sondern auch der der Landes CDU NRW. Den Schaden den Dein Verhalten der Bundesregierung zu gefügt hat ist noch gar nicht abzusehen. Meiner Meinung nach wäre das kleinste Übel Dich auch als Bundesminister abzusetzten. Damit könnte Frau Merkel zeigen, dass ein solches machtorientiertes Verhalten nicht tolleriert wird. Dafür müsste Frau Merkel aber auf dem Auge eine Wunderheilung erfahren. Da sie selber nur machtbessenen aggiert wird Dir bis zur Bundestagswahl wahrscheinlich nichts passieren.

Von mir ein dickes Dankeschön für das Demontieren der CDU

sachma

Und zum Abschluss erzähl ich Euch noch von verwirrenden Überschriften in der örtlichen Tageszeitung. Ganz oben auf der Zeitung steht „Schwarz-Gelb feiert“ und darunter steht „Rot-Grün feiert – Krafts Sieg bringt Kanzlerin in Not“. Mein noch koffeinfreies Hirn brachte nur ein WTF zu Stande. Bei nährer Betrachtung stellte sich dann raus, dass das „Schwarz-Gelb feiert“ sich auf Dortmund bezog und die Doubelfeier meinte. Trotzdem, den Witzbold will ich kennenlernen, der das in Druck gegeben hat.

Bis dahin

sachma

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s